089 / 41777686  -    info@3deduworks.de

SOLIDWORKS Selbstlernhilfen

SOLIDWORKS Selbstlernhilfen für Schüler und Studenten

Die SOLIDWORKS Lehr-Edition sowie SOLIDWORKS Forschungslizenzen verfügen über integrierte Selbstlernhilfen. Schüler/innen und Studenten/innen können sich so autodidaktisch in alle Teilbereiche der 3D-CAD-Konstruktion und -Simulation einarbeiten.

Die Selbstlernhilfen bestehen aus kleinen, 15-60-minütigen Einheiten, die den Lernenden eine Schritt-fürSchritt-Anleitung geben und nicht überfordern. Musterbauteile stehen zur Bearbeitung zur Verfügung. Alle Symbolleisten-Schaltflächen können bei Bedarf hervorgehoben werden, so dass diese schnell gefunden werden können.

Die Selbstlernhilfen finden Sie innerhalb der SOLIDWORKS Lehr-Edition sowie der SOLIDWORKS Forschungslizenz unter "Hilfe -> SOLIDWORKS Lehrbücher".

Übersicht über alle SOLIDWORKS Selbstlernhilfen:

  • Einführung in SOLIDWORKS: Ein Teil und eine Zeichnung erstellen.
  • 3D-Skizzieren: 3D-Skizzen erstellen, die Sie als Austragungsbahn oder als Leitkurve für eine Austragung verwenden.
  • 3D-Skizzieren mit Ebenen: 3D-Skizzenebenen verwenden, um ein Modell zu erstellen.
  • Konstruktion für Fortgeschrittene: Eine flexible, effiziente Konstruktion entwickeln und diese dann modifizieren, während Sie den
  • Konstruktionsplan beibehalten.
  • DimXpert für Fortgeschrittene: Erfahren Sie, wie Sie DimXpert-Features auf Teile anwenden.
  • Zeichnungen für Fortgeschrittene: Schnitte, Ausschnitte, Details, Explosionsansichten, Bemaßungen, Stücklistensymbole und mehr erstellen.
  • MBD für Fortgeschrittene: Erfahren Sie etwas über die zusätzlichen Features von SOLIDWORKS MBD und das Anpassen einer 3D-PDF-Vorlage.
  • Animation: Einen Motor zu einer Baugruppe hinzufügen, die Baugruppe animieren und während der Bewegungssimulation eine Verknüpfung unterdrücken.
  • Baugruppenverknüpfungen: Verschiedene Verknüpfungen in Baugruppen erstellen und testen.
  • Baugruppenvisualisierung: Komponenteneigenschaften mit Hilfe von Baugruppenvisualisierung auf grafische Weise vergleichen.
  • AutoCAD und SOLIDWORKS: Eine AutoCAD-Zeichnung importieren und zu 3D konvertieren. Eine Zeichnung aus einem 3D-Modell erstellen.
  • CircuitWorks – Grundlagen: ECAD-Dateien in CircuitWorks öffnen und als SOLIDWORKS Baugruppen importieren.
  • Anpassen von SOLIDWORKS: Lernen, wie Sie die Software anpassen können, einschließlich Vorlagen und Benutzeroberfläche.
  • Design Checker: Ein Dokument auf seine Genauigkeit auswerten.
  • Konstruktionstabellen: Varianten eines Teils erstellen, indem Sie die Parameter ändern.
  • DimXpert Lehrbücher: Bemaßungen in Zeichnungen anwenden, so dass Produktions-Features, wie Muster, Langlöcher oder Taschen, vollständig definiert werden.
  • DriveWorksXpress: Mit Hilfe einer Form Modellvarianten mit unterschiedlichen Parametern erstellen.
  • eDrawings: Lernen Sie die Schlüssel-Features von eDrawings und eDrawings Professional kennen.
  • Gleichungen Zeit: Teilbemaßungen mit Gleichungen und globalen Variablen verknüpfen.
  • Ereignisgestützte Bewegungsstudien: Ein ereignisgestütztes Bewegungsstudienmodell untersuchen.
  • FeatureWorks: Features auf einem importierten Volumenkörper über automatische und interaktive Feature-Erkennung identifizieren.
  • Verrundungen: Unterschiedliche Verrundungstypen zu einem Modell hinzufügen. Ein Bibliotheks-Feature einfügen.
  • Import/Export: Die Grundlagen des Imports und Exports von Dateien lernen. Importfehler diagnostizieren und reparieren.
  • Ausformungen: Ein Teil unter Verwendung von Ebenen und Profilen sowie Ausformungs- und Verbiegen-Features erstellen.
  • Gussformkonstruktion: Befestigungsaufsätze, einen Kern und ein Formnest für die Gussform eines Telefons erstellen.
  • Formteilkonstruktion für Fortgeschrittene: Drei Methoden zur Konstruktion von Formteilprodukten mit mehreren Komponenten erlernen.
  • Bewegung entlang einer Bahn: Komponentenbewegung entlang einer Bahn angeben.
  • Bewegungsanalyse und redundante Verknüpfungen: Techniken für das Entfernen redundanter Zwangsbedingungen erlernen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.
  • Mausgesten: Mausgesten für den schnellen Zugriff auf häufig verwendete Befehle verwenden.
  • Mehrkörper-Teile: Verschiedene Methoden zur Erstellung von Mehrkörper-Teilen verwenden.
  • Muster-Features: Lineare und kreisförmige Muster erstellen.
  • PhotoView 360 und Erscheinungsbilder: Ein realitätsgetreues Erscheinungsbild Ihres Modells erstellen und dieses rendern.
  • Rotationen und Austragungen: Rotations- und Austragungs-Features erstellen.
  • Routing - Elektrik: Eine elektrische Kabelbaumzeichnung erstellen, die Verdrahtung konfigurieren und eine Zeichnung erstellen.
  • Routing - Rohre und Schläuche: Rohr- und Schlauchleitungen anlegen und dann eine Zeichnung davon erstellen.
  • Blech: Blech-Basisfunktionen wie Laschen und Biegungen anwenden. Eine Zeichnung für ein Blechteil erstellen.
  • Blech - Formwerkzeuge Zeit: Verwenden geformter Teile in der Konstruktionsbibliothek für effizientere Blechkonstruktion.
  • Skizzenblöcke Zeit: Blöcke erstellen und bearbeiten, um einen konzeptuellen Kran zu konstruieren.
  • Intelligente Komponenten: Die Grundlagen von intelligenten Komponenten in Baugruppen lernen.
  • SOLIDWORKS API: Ein Makro aufzeichnen und bearbeiten. (Nur auf Englisch)
  • SOLIDWORKS API Lehrbücher für Fortgeschrittene: Eine benutzerdefinierte PropertyManager-Seite für eine Zusatzanwendung erstellen. (Nur auf Englisch)
  • SOLIDWORKS Costing: Die Kosten für die Fertigung bearbeiteter und Blechteile berechnen.
  • SOLIDWORKS FloXpress: Den Fluss von Wasser über Strömungslinien und Bewegungssimulation untersuchen.
  • SOLIDWORKS MBD – Übersicht: Lernen Sie die grundlegenden Funktionen von SOLIDWORKS MBD kennen.
  • SOLIDWORKS Motion: Die Bewegung einer Baugruppe mit einem Motor und einer Feder analysieren.
  • SOLIDWORKS SimulationXpress: Spannungsanalysen mit diesem Werkzeug für erste allgemeine Spannungsanalysen durchführen.
  • SOLIDWORKS Utilities: Die Features und Geometrie zweier unterschiedlicher Teile vergleichen und einen Bericht generieren.
  • Oberflächen: Oberflächenwerkzeuge verwenden, um ein Modell zu erstellen.
  • Sustainability: Die Umweltverträglichkeit von Modellen und nachhaltige Konstruktion evaluieren.
  • SustainabilityXpress: Evaluieren Sie die Umweltverträglichkeit von SOLIDWORKS Teilen, und konstruieren Sie unter nachhaltigen Gesichtspunkten.
  • TolAnalyst Lehrbücher: Die Auswirkungen von Toleranzen auf die Stapelung von Bemaßungen zwischen zwei Baugruppen-Features untersuchen.
  • Toolbox: Norm-Maschinenelemente zu einer Baugruppe hinzufügen.
  • Schweißkonstruktionen
SOLIDWORKS

3D EduWorks ist spezialisiert auf SOLIDWORKS in Forschung und Lehre und ist Deutschlands einziger "SOLIDWORKS Preferred Educational Reseller".

3DEXPERIENCE

3D EDuWorks ist offizieller 3DEXPERIENCE Vertriebspartner für Forschung und Lehre.

SolidCAM

3D EduWorks ist offizieller SolidCAM Vertriebspartner für Forschung und Lehre.

Kontakt

3D EduWorks
Rumfordstr. 9
80469 München

fon 089 41777686
fax 089 41777687

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Info

© 2009 - 2022 3D EduWorks Ulf Stendahl Gunnar Mühlenstädt GbR