089 / 41777686  -    info@3deduworks.de

SOLIDWORKS Forschungslizenz

Uneingeschränkt forschen mit der SOLIDWORKS Forschungslizenz

Mit der SOLIDWORKS Forschungslizenz (Research Edition) können Forscher uneingeschränkt forschen, publizieren und auch Daten mit Partnern aus der Industrie austauschen. Die Forschungslizenz ist technisch identisch zur kommerziellen Version, hat den gleichen Updatezyklus und beinhaltet kein Wasserzeichen oder Kennzeichnung von Zeichnungen und Modellen. Die SOLIDWORKS Forschungslizenz ist wie die kommerzielle Lizenz modular aufgebaut. Die Forschungslizenzen sind 50% günstiger als entsprechende kommerzielle Lizenzen.

Die SOLIDWORKS Forschungslizenz ist die richtige Lizenz für Forschung (z.B. Doktorarbeiten) an Hochschulen sowie an nicht kommerziellen Forschungsinstituten wie z.B. Max-Planck, Fraunhofer und Helmholtz. (Die Lehr-Edition ist für Unterricht und studentische Forschung bis Masterarbeitsniveau zulässig.)

SOLIDWORKS Forschung am Max-Planck-Institut für Kernphysik

Teile, Anlagen, Instrumente und Experimente am Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg werden konstruiert, berechnet, gerendert und programmiert (CNC) mit Forschungslizenzen SOLIDWORKS Professional und Premium, SOLIDWORKS Simulation Professional, SOLIDWORKS Visualize Professional und SolidCAM.

SOLIDWORKS Forschung an Universität Stuttgart - Weltraumteleskop

SOLIDWORKS Forschung an Universität Stuttgart

Das fliegende Weltraumteleskop SOFIA (siehe Anwenderbericht). Alle neuen Instrumente, Module und Systeme werden konstruiert und simuliert von Uni Stuttgart (Institut für Raumfahrtsysteme / Deutsches SOFIA Institut) für DLR und NASA mit Forschungslizenzen SOLIDWORKS Standard, Professional und Premium sowie SOLIDWORKS Simulation Premium.

SOLIDWORKS Forschungslizenzen sind modular aufgebaut

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen SOLIDWORKS Standard, Professional und Premium. Zusätzliche gibt es verschiedene Zusatzmodule für erweiterte Simulation (FEA inkl. Topologiestudie, Thermik und Nichtlinearität, Kinematik, CFD, Spritzguss), Elektrotechnik, PDM, Rendering, Animation, CAM und eine Vielzahl andere Funktionen, die einem effizienten integrierten Produktentstehungsprozess angehören.

Mit SOLIDWORKS Standard können Sie u.a. Teile und Baugruppen modellieren sowie assoziative 2D-Fertigungszeichnungen und Stücklisten ableiten. Mit den integrierten Simulationstools (SimulationXpress und FlowSimulationXpress) können Sie ganz einfache Festigkeitsanalysen von Bauteilen und Strömungsanalysen durchführen.

SOLIDWORKS Professional bietet eine Vielzahl weitere für die Konstruktion nützliche Funktionen wie Normteilbibliothek, Parametrisieren von importierten Daten, Toleranzkettenanalyse, ScanTo3D, PDM, Fertigungskostenberechnung, und viel mehr.

SOLIDWORKS Premium gibt Ihnen erweiterte Möglichkeiten in der Produktentwicklung wie kinematische Simulation, FEM-Festigkeitsanalyse von Baugruppen, Leitungsverlegung, Umweltverträglichkeitssimulation (LCA), erweiterte Oberflächenabwicklung (z.B. für Textilien und Verbundstoffplatten).

Integrierte Zusatztools zum Aufpreis (auch mit 50% Forschungsrabatt), u.a.:

  • SOLIDWORKS Simulation Professional – leistungsfähige FEM-Festigkeitsberechnung inkl. thermischer Analyse, Topologiestudie, Drop-Test, Ermüdungsanalyse, Druckbehälterberechnung nach Norm, Optimierung, ereignisbasierte Bewegungssimulation und mehr

  • SOLIDWORKS Simulation Premium – inkl. u.a. nicht-linearer und dynamischer Analyse, Berechnung von Verbundstoffen

  • SOLIDWORKS Flow Simulation – Strömungsanalyse CFD, optional mit den Modulen Electronics Cooling und HVAC

  • SOLIDWORKS Plastics – Simulation von Spritzgussteilen und -formen

  • SOLIDWORKS PDM Professional – Produktdatenmanagement, standortübergreifend und auch für grössere Entwicklungsteams

  • SOLIDWORKS Electrical Schematics – Entwurf von elektrischen Systemen und Schaltplänen (separates Produkt)

  • SOLIDWORKS Electrical 3D – Import der schematischen Elektrik und Integration in das mechanische 3D-Modell

  • SOLIDWORKS PCB (powered by Altium) – Elektronik/ Leiterplattendesign integriert im CAD

  • SOLIDWORKS Inspection – automatisierte Qualitätsprüfberichtserstellung, optional über digitalen Messschieber

  • SolidCAM – integrierte Programmierung Ihrer CNC-Maschinen bis 5-Achs-Simultanfräsen und Drehfräsen

  • SWOOD Designer und CAM – für holztechnische Konstruktion und CNC-Programmierung

  • Power Surfacing for SOLIDWORKS – erweiterte Freiformdesign inkl. Nurbs

  • Speos for SOLIDWORKS (ehem. OptisWorks) – Lichtsimulation, Raytracing und Streulichtanalyse

„SOLIDWORKS ist ein sehr anwenderfreundliches CAD-Programm, welches für Studien- und Forschungsarbeiten einiges an Mehrwert bietet. Prototypen können damit schnell entworfen und mittels eines 3D Druckers in die ‚Realität‘ überführt werden.

Im Rahmen unseres Studiums an der Technischen Universität München haben wir so einen Roboter für neurowissenschaftliche Studien im MRT entwickelt.“

Lisa von Pflugk, M.Sc., Institute for Innovation and Change Methodologies
Dr.-Ing. Markus Kühne, Technische Universität München, Lehrstuhl für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme


Youtube Vorschau - Video ID FupSJtYK8Bs
SOLIDWORKS

3D EduWorks ist spezialisiert auf SOLIDWORKS in Forschung und Lehre und ist Deutschlands einziger "SOLIDWORKS Preferred Educational Reseller".

3DEXPERIENCE

3D EDuWorks ist offizieller 3DEXPERIENCE Vertriebspartner für Forschung und Lehre.

SolidCAM

3D EduWorks ist offizieller SolidCAM Vertriebspartner für Forschung und Lehre.

Kontakt

3D EduWorks
Rumfordstr. 9
80469 München

fon 089 41777686
fax 089 41777687

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Info

© 2009 - 2021 3D EduWorks Ulf Stendahl Gunnar Mühlenstädt GbR